Verhaltensregeln in Lloret de Mar

400

Zu allererst möchten wir hier einmal ein paar Dinge klarstellen. Es kursieren unter vielen Touristen Gerüchte über die Polizei von Katalonien. Diese hört auf den Namen Mossos d’Esquadra (kurz Mossos genannt). Die Polizei von Katalonien teilt sich ihre Aufgaben mit der „normalen“ Polizei die „Polica Local“ genannt wird. Die Polizei dort ist weder besonders brutal noch werden hier ohne Grund Menschen oder generell ausschließlich Touristen verprügelt. Der Unterschied ist hier einfach, dass einige Urlauber ihren Anstand, den Respekt vor Einheimischen und der Polizei, sowie das gute Benehmen zu Hause lassen. Verhaltet euch im Urlaub einfach so wie in der Heimat, genießt eure Zeit, habt Spaß und respektiert alle Mitmenschen so wie ihr auch respektiert werden möchtet. Generell möchten wir euch hier auf ein paar Besonderheiten aufmerksam machen die ihr bitte während eures Urlaubes beachten solltet:

  • Es ist nicht gestattet nur in Badehose (Männer) oder im Bikini (Frauen) sich ausserhalb des Strandes aufzuhalten
  • Alkoholkonsum ist außerhalb von Gastronomie Betrieben verboten und somit auch am Strand und auf der Straße. Hier kommt es auch immer darauf an wie man sich anstellt. Wenn man am Strand entspannt mit seiner Gruppe ein Bier trinkt und die Flaschen danach direkt im Mülleimer entsorgt sollte es wenig Probleme geben.
  • Vor jedem Rettungsschwimmerhochsitz findet ihr blaue Minimülleimer für eure Zigarettenstummel und ihr könnte diese mit zu eurem Platz nehmen
  • Liebesspiel am Strand (egal ob tagsüber oder nachts) ist verboten. Abgesehen davon setzt man sich selbst immer auch der Wahrscheinlichkeit aus das einem seine abgelegten Dinge gestohlen werden
  • Angebot und Nachfrage von Drogen und Prostitution ist selbstverständlich verboten und wird entsprechen verfolgt
  • Öffentliches Urinieren ist natürlich auch verboten

Bei den letzten beiden Punkten darf man auch nicht erwarten das einem die Polizei mit Respekt begegnet wenn sie einen gerade dabei erwischt hat, das man sich als Gast im Urlaub absolut respektlos benommen hat.